Wissen Sie wieviel Gewinn

Ihr Unternehmen erwirtschaften muss,

damit es ihm und somit auch Ihnen gut geht?


Nachstehend sind einige, nicht vollständig aufgezählte, Einflußgrößen angeführt für:

Personengesellschaften / Einzelunternehmen

 
Jahresbeträge in €
+ Darlehensrückzahlungen  
+ Rückzahlungen von Kontokorrentkrediten *  
+ Investitionen ohne Darlehensaufnahme  
- Abschreibung  
+ Privatentnahmen inkl. Sonderausgaben  
+ Beitrag für Unternehmenssicherung  
Summe = Mindestplangewinn nach Steuern  
+ Steuern bei Personengesellschaften nach Progression
 
Finanzierungsmindestgewinn vor Steuern  


Kapitalgesellschaften

 
Jahresbeträge in €
+ Darlehensrückzahlungen  
+ Rückzahlungen von Kontokorrentkrediten *  
+ Investitionen ohne Darlehensaufnahme  
- Abschreibung  
+ Ausschüttung für Gesellschafter  
+ Beitrag für Unternehmenssicherung  
Summe = Mindestplangewinn nach Steuern  
+ 25 % KÖSt (= 33,33% vom versteuerten Gewinn)
 
Finanzierungsmindestgewinn vor Steuern  


Leicht erreichbar?

Wenn nicht, haben Sie JETZT Handlungsbedarf!

* Rückzahlungen von Kontokorrent: Der KK dient zur Finanzierung von realisierbaren Forderungen und Vorräten. Ist der KK höher als Forderungen und Vorräte minus Lieferverbindlichkeiten/Anzahlungen ist mindestens diese Differenz zurückzuführen.

Diese Berechnung erfolgt ohne die Berücksichtigung jeglicher Bestandsveränderungen und kann nur ein Hinweis für eine Gewinngröße sein. Eine genaue Berechnung kann nur mit einer Planungsrechnung erfolgen.
Für die Richtigkeit dieser Berechnung wird keine Gewähr gegeben.

© Copyright 2006-2017 by Hans-Peter Graf & sybeco.beratung gmbh - Designed 2006 by Philip Graf - Aktualisiert am 19.11.2017